Kinder und Jugendliche

nur Mut

Auch Kinder und Jugendliche haben Ihre Probleme.
Oft suchen sie die Hilfe im direkten Umfeld bei ihren engsten und wichtigsten Bezugspersonen, welche in der Regel Eltern, Erzieherin, Lehrer sind.

Doch manchmal ist es einfacher mit jemanden zu reden, der nicht zum direkten Umfeld gehört und völlig losgelöst von der Situation des Kindes/Jugendlichen ist.

Kinder und Jugendliche kommen zur Beratung, wenn:

  • sie Fragen haben und über ihre Sorgen sprechen wollen
  • sie ihre aktuelle Lebenssituation verändern möchten. Das können Themen wie Freundschaften und sozialen Kontakte, Schule, Ausbildung oder Beruf haben
  • sie sich nicht verstanden fühlen
  • sie Beziehungsprobleme haben
  • sie in Kontakt mit Drogen kommen
  • sie orientierungslos sind (beruflich, Freizeit, Umfeld),
  • sie das Gefühl der Perspektivlosigkeit haben
  • sie Unsicherheiten im tägl. Leben haben
  • sie mit Familienprobleme beschäftigt sind
  • sie ein einschneidendes oder traumatisches Ereignis hatten
  • sie mit Krankheit, Tod oder Trauer konfrontiert sind

Ziel der Beratung von Kindern und Jugendlichen ist es

  • ihr Selbstbewusstsein zu stärken
  • dass sie eigene Bewältigungsstrategien erlernen
  • eigene Ressourcen und Stärken wieder zu entdecken und nutzen zu können
  • soziale Kompetenzen und Kommunikationsstrukturen zu erlernen
  • selbst neue Perspektiven zu entwickeln

In der Beratung von Kindern ist die Zusammenarbeit mit den Eltern ein wichtiger Baustein!

Jugendliche berate ich auch unabhängig von Ihren Eltern!