Traumasensible Beratung

In einer Welt stetiger Veränderung, Schnelligkeit und Flexibilität, biete ich Ihnen traumasensible, psychosoziale Beratung in verschiedensten Bereichen:

  • Lebensberatung im privaten und beruflichen Bereich
  • Familienberatung
  • Elternberatung
  • Angehörigenberatung

Die Ausrichtung der Beratung ist präventiv, entwicklungsorientiert und unterstützt Sie in ihrem persönlichen Wachstum.
Sie bekommen die Möglichkeit, vorhandene Fähigkeiten zu stärken und neue Fähigkeiten zu entdecken und zu entwickeln.
Durch die Entwicklung neuer Strategien, haben Sie die Möglichkeit belastende Situationen klären und verändern zu können.
Ich stärke Sie in Ihrer Person sowie in der Orientierungs- und Entscheidungsfindung.

Mit meinem Angebot der traumasensiblen, psychosozialen Beratung unterstütze ich Sie in verschiedenen Lebensbereichen wie Probleme in Ihrer Gesundheit, Erziehung, Partnerschaft, Familie, Beruf und in Ihrer Persönlichkeit.

Ich berate Sie im Einzelgespräch, als Eltern, Paar oder Familie.

Bei mir haben Sie das Glück die traumasensible, psychosoziale Beratung und die energetische Bewusstseinsarbeit nach Vesseling zu kombinieren und Ihr Leben wieder leichter werden zu lassen!

 Was ist ein Trauma?

In der Psychologie wird Trauma als eine seelische Verletzung bezeichnet, welche zu einer psychischen Erschütterung unterschiedlicher Ausprägung führen kann.

Ausgelöst werden kann ein Trauma durch erlebte oder beobachtende Ereignisse die meist mit einer ernsthaften Bedrohung der körperlichen oder psychischen Integrität der eigenen oder anderer Personen einhergehen.

Das können sein, eigens oder miterlebte:

Naturkatastrophen oder zwischenmenschlicher Gewalt wie z.B. Überfall, Tod, Vergewaltigung, Unfälle, Gewalt in verschiedenster Form(chronische familiäre, sexuelle, generalisierte Gewalt), Krieg, Folter, Hungersnot

Mögliche Folgen „können“ sein

  • erhöhte Erregbarkeit (z.B. Unruhe, Schlafstörungen)
  • Vermeidungsverhalten (z.B. soziale Isolation, Vermeidung von Erinnerungsauslösern)
  • Unerwünschtes Wiedererleben (Alpträume, Flashbacks)
  • Posttraumtische Belastungsstörungen

Traumasensible Beratung

ist für Menschen mit und ohne Traumaerfahrung geeignet

Warum Traumafachberatung?

  • die Entwicklung einer respektvollen, anerkennenden, wertschätzenden Haltung in der Beziehung zu sich selbst als traumatisierter Mensch.
  • sowie der Angehörigen, Kollegen und Teams dem Traumatisierten gegenüber
  • das Verständnis des Prozesses des Traumas
  • Psychoedukation / fundiertes Wissen über Trauma und deren Folgen und Reaktionen erlangen, um Verständnis zu entwickeln und Unsicherheiten zu vermindern bzw. zu beseitigen
  • Psychosoziale Hilfen für traumatisierte Menschen zu entwickeln
  • Wiedererlangen von sozialen Kontakten und Verständnis
  • Stärkung von Selbstsicherheit ,- sowie Selbstbemächtigung und Prävention
  • Handlungskompetenzen wiedererlangen, verbessern und stärken
  • Möglichkeiten der Selbstfürsorge erarbeiten und integrieren
  • Wiederherstellen des Kohärenzgefühl (nach der Salutogenese von Antonovsky)
  • ein Großteil des Lebens verstehen zu können
  • das Gefühl der Gestaltung und Kontrolle des Lebens (Selbstwirksamkeit)
  • dem Leben wieder eine Bedeutung geben zu können

Ich arbeite nach dem systemischen sowie dem personenzentrierten Ansatz und integriere, nach Absprache mit Ihnen, die Beratung mit Vesseling Bewusstseinsarbeit.

Ich empfehle Ihnen als Unterstützung in Ihrem Prozess die Angebote meiner Praxis zu nutzen     Seminare & Heilkreise

welche die Einzelberatung im Prozess stärken und voran bringen können.

Ausgleich: 90 Euro    – Kinder und Jugendliche auf Anfrage
Planen Sie 60-90 Minuten pro Termin ein
Kontakt: Tel.: 05601-9999026 oder Mail: inan-beratung@gmx.de