Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung

Verantwortliche und Datenschutzkontakt

Raum der Vielfalt
Praxis für Gesundheit und Leben
Beratung & Coaching
Meditation & Bewusstseinsarbeit
Friedhofstr. 9
34270 Schauenburg-Hoof
Tel.: 05601 9999026
Mail: inan-beratung@gmx.de

Allgemeines zur Datenverarbeitung
Wir verarbeiten personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Verarbeitung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt regelmäßig nur nach Einwilligung des Nutzers. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

Datenweitergabe an Dritte
Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte findet nicht statt.

Datenlöschung und Speicherdauer
Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn eine gesetzliche Aufbewahrungsfrist vorgegeben ist. Die gesetzlichen Aufbewahrungsfristen betragen zwischen zwei und zehn Jahre.

Datenerhebung und -Verarbeitung bei Besuch unserer Webseite (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO)
Ihr Internet-Browser übermittelt beim Zugriff auf unsere Webseite aus technischen Gründen automatisch Daten an unseren Webserver. Es handelt sich dabei unter anderem um Datum und Uhrzeit des Zugriffs, URL (bezeichnet im Internet die Webseite, über die der Benutzer zur aktuellen Webseite bzw. Datei gekommen ist) der verweisenden Webseite, abgerufene Datei, Menge der gesendeten Daten, Browsertyp und -version, Betriebssystem sowie Ihre IP-Adresse. Diese Daten werden getrennt von anderen Daten, die Sie im Rahmen der Nutzung unseres Angebotes eingeben, gespeichert. Eine Zuordnung dieser Daten zu einer bestimmten Person ist uns nicht möglich. Diese Daten werden zu statistischen Zwecken anonymisiert ausgewertet. Die Logfiles (Protokolldateien) werden nach sieben Tagen gelöscht. Die Erhebung der der Daten für die Aufrufstatistik erfolgt anonymisiert und getrennt von den Logfiles.

Verwendung von Cookies (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO)
Um den Funktionsumfang unseres Internetangebotes zu erweitern und die Nutzung für Sie komfortabler zu gestalten, verwenden wir so genannte „Cookies“. Mit Hilfe dieser „Cookies“ können bei dem Aufruf unserer Webseite Daten auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Sie haben die Möglichkeit, das Abspeichern von Cookies auf Ihrem Rechner durch entsprechende Einstellungen in Ihrem Browser zu verhindern. Hierdurch könnte allerdings der Funktionsumfang unseres Angebotes eingeschränkt werden.

E-Mail-Kontakt und Newsletter (Art. 6 Abs. 1 lit. a und f DSGVO)
Eine Kontaktaufnahme ist über die bereitgestellte E-Mail-Adresse möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert. Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich zu Zwecken der Konversation verwendet. Unseren Newsletter können Sie per Mail abbonnieren.

Die Übermittlung erfolgt nicht über die Website, sondern ausschließlich über Ihr Mailprogramm.
Für die Verarbeitung der per Mail übermittelten Daten wird im Rahmen des Anmeldevorgangs Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen.
Es erfolgt im Zusammenhang mit der Datenverarbeitung für den Versand von Newslettern keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet.
Das Abonnement des Newsletters kann durch den betroffenen Nutzer jederzeit gekündigt werden. Zu diesem Zweck findet sich jedem Newsletter ein entsprechende E-Mailadresse.

Betroffenenrechte
Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener i.S.d. DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu:

Auskunftsrecht 
Sie können von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden. Liegt eine solche Verarbeitung vor, können Sie von dem Verantwortlichen Auskunft verlangen.
Sie können erfahren, was über Sie oder ggf. von anderen über Ihre Person abgefragt wurde (Datenerhebung), was mit diesen Daten dann passiert, warum diese Daten überhaupt wichtig sind, an wen die Daten dann z. B. zu Abrechnungszwecken weitergegeben werden und wann diese Daten gelöscht werden, also aus dem System „verschwinden“.

Recht auf Berichtigung 
Sie können verlangen, dass Daten, die aus Ihrer Sicht unrichtig sind, geändert werden.

Recht auf Löschung 
Sie können verlangen, dass Daten, die aus Ihrer Sicht unwahr sind oder nicht zu Ihnen gehören, gelöscht werden. Dieses Recht darf aber nicht dazu führen, dass die Praxis selbst ihren Pflichten nicht mehr nachkommen kann (z. B. Pflegedokumentation, Abrechnungen, die eine gesetzliche Grundlage haben). Auch Daten, die über Sie öffentlich gemacht wurden (z. B. Namen und Foto auf der Homepage), also für jeden im Internet verfügbar sind, müssen auf Ihren Wunsch hin, gelöscht werden. Ebenfalls müssen andere, die Ihre Daten übernommen haben, darüber in Kenntnis gesetzt werden.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung 
Wenn Sie einen berechtigten Einwand haben, dass Ihre Daten nicht richtig sind, Ihrem Antrag auf Löschung aber aus anderen Gründen nicht nachgekommen werden kann (s. Recht auf Löschung), dann können Sie die weitere Verarbeitung einschränken lassen, bis Ihr Einwand ggf. gerichtlich geklärt ist. D. h., solange diese Daten eingeschränkt sind, kann niemand daran arbeiten.

Recht auf Unterrichtung
Sie können verlangen, dass Sie informiert werden, wenn Ihre Daten weitergegeben werden, an andere, die nicht aufgeführt sind. Sie können auch verlangen, dass Sie im Falle einer Datenpanne sofort informiert werden.

Recht auf Datenübertragbarkeit
Sie können verlangen, dass Sie bei einem Wechsel von uns zu einer anderen Praxis Ihre Daten auf Wunsch an die neue Praxis übermittelt werden. Es Bedarf Ihrer schriftlichen Zustimmung.

Widerspruchsrecht und Kontakt Datenschutzbeauftragte
Sie können jederzeit, ohne Angabe von Gründen, Ihre Einwilligung ganz oder in einzelnen Teilen widerrufen.
Ihren Widerspruch richten Sie bitte an die Verantwortlichen.

Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde 
Im Falle einer Beschwerde können Sie sich an die zuständige Aufsichtsbehörde wenden:

Der Hessische Datenschutzbeauftragte
Gustav-Stresemann-Ring 1,
65189 Wiesbaden
Datensicherheit/ Verschlüsselung

Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung
Wir behalten uns vor, den Inhalt dieser Datenschutzerklärung jederzeit anzupassen. Dies erfolgt in der Regel bei Weiterentwicklung oder Anpassung der eingesetzten Dienste.
Die aktuelle Datenschutzerklärung können Sie auf unserer Webseite einsehen.
Stand dieser Erklärung: 23.05.2018.